Workshops und Coachings: Innovation und Produktivität

N

Sie wollen, dass Ihre besten Leute gesund, zufrieden und produktiv werden. Und bleiben?

N

Sie möchten als Unternehmen Ihre eigenen Mitarbeiter*Innen zu Führungskräften entwickeln?

N

Sie verstehen, dass High-Potentials nicht nur To-dos abarbeiten, sondern Neues erfinden wollen?

N

Sie können nachvollziehen, dass Menschen lieber für Ziele arbeiten, die für sie Sinn machen?

Workshop Stressmanagement Motivation Produktivität!

N
Sie wollen, dass Ihre besten Leute gesund, belastbar und zufrieden werden. Und bleiben?
N
Sie wollen als Unternehmen lieber Ihre eigenen MitarbeiterInnen zu Führungskräften entwickeln, als solche von anderen Unternehmen teuer abzuwerben?
N
Die To-Do-Liste Ihrer Führungskräfte wird immer länger, Fluktuation und Fehlzeiten auch?
Workshop und Coaching-Angebote

Ob im mittleren Management oder in den höheren Etagen: Der Druck auf die Frauen und Männer, die grundsätzlich bereit sind, wirklich Verantwortung zu übernehmen, wächst. Nicht nur weil wir in der V.U.C.A.-Welt leben. Auch, weil – in den meisten Fällen – wirklich einfach zu viel zu tun ist. Was nun? Ausbrennen lassen? Auf Masse setzen?

Oder neu denken?

Für den Fall, dass Sie sich für die Möglichkeit neuer Perspektiven entscheiden, nehmen Sie gerne den Kontakt auf. Über susanne@susannehake.de oder direkt mit einem Termin für ein Zoom-Gespräch.

 

Produktivität und Innovation: Schweinehundführerschein

Der Schweinehund, Symbol für den sogenannten ‚inneren Widerstand‘, muss nicht immer nur überwunden, sondern auch mal gewürdigt werden. In ihm kann Weisheit und Innovation, Authentizität und Lebensfreude stecken. Auf jeden Fall genug Energie, um Prokrastination,  Aufschieberitis und Stagnation zu lösen.

Das Thema spielt für angehende und auch erfahrenere Führungskräfte eine wichtige Rolle. Nicht nur, dass es unter den Führungsaufgaben einige gibt, bei denen man sich am liebsten auch schon vor dem Delegieren drückt. (Darunter Aufgaben, die im blinden Fleck bleiben und unverhältnismäßig verheerend wirken). Vor allem auch: Eine Führungskraft wird nicht nur mit dem eigenen inneren Schweinehund konfrontiert, sondern auch mit dem der Mitarbeiter*Innen, Kolleg*Innen, Kund*Innen, Shareholders und der eigenen Vorgesetzten. Und hier wirkt sich dann der Schweinehundführerschein® besonders innovativ aus. Denn Produkt- und Prozess-Verbesserungen haben ja oft das Ziel, das Leben für Kund*Innen und Verbraucher*Innen zu erleichtern und zu verbessern.

Fokus auf Teamentwicklung, Führung, Vision: Systemisches Gruppencoaching

Da könnten Sie beginnen, an die Schwarmintelligenz zu glauben: Bei systemischem Gruppencoaching bestimmen die Teilnehmer*innen den Prozess, wenn nicht sogar den Inhalt, auf jeden Fall das Ergebnis, der Zeit, die sie miteinander verbringen.

Gemeinsam wird ein Ziel definiert. Im Anschluss dann verschiedene Wege in kleineren Gruppen entwickelt, um es zu erreichen. Solche Ziele und Wege, hinter denen dann auch wirklich der Großteil der Gruppe, wenn nicht sogar alle, stehen können.

Der Nebeneffekt: Ob aus verschiedenen Abteilungen des Unternehmens oder auf ein Team beschränkt: Die Teilnehmer*Innen verstehen sich im Anschluss an ein solches Gruppencoaching besser und arbeiten besser zusammen. Da sie inhaltlich wissen, woher die anderen kommen. Und persönlich ticken.

 

Hier die nächsten 3 Schritte zu mehr Unternehmens-Wachstum

Zoom Meeting

Wir treffen wir uns zu dem 20-Minuten-Kennenlerngespräch via Zoom oder Telefon. Ich stelle Fragen und beantworte solche.

Zusammenarbeit

Wir wählen beide, welche Form der Zusammenarbeit, wenn überhaupt, passt und am günstigsten ist.