Selbstsicheres Auftreten

von | 16. Januar 2022

Auftreten vor der Kamera zwischen Angst und Mut

Du möchtest selbstsicher auftreten, um Deine Botschaft besser rüberzubringen? Um überzeugender zu wirken? Um dich wohler zu fühlen und entspannter selbstständig zu sein?

Rückmeldungen über Unsicherheit?

Ich habe neulich das Feedback bekommen, dass ich in meinen ersten Videos an manchen Stellen unsicher wirke.

Stört mich das? Einerseits: Ja klar. Sehr. 

Andererseits wäre es auch merkwürdig, wenn ich als Autorin von Selbstmarketing für Schüchterne auftreten würde wie der fetteste Prachtlachs.

Und beruflich biete ich ganzheitliches Coaching an. Da geht es auch eher ums Zuhören und Spüren als ums Reden.

Wer erwartet von dir selbstsicheres Auftreten? Du selber?

Von dir wird anfangs niemand erwarten können, dass du als Redetalent geboren bist oder Oskarverdächtig schauspielerst. Lass du es also auch und kümmere dich lieber, um die kleinen Fortschritte, die du mit Sicherheit machst.

Selbstsicheres Auftreten ist eben auch Übungssache. Die Sicherheit gewinnst du, indem du die Unsicherheit erstmal in Kauf nimmst. Und einfach auftrittst. 

Gleich ob analog im wahren Leben, hinter dem Rednerpult. Oder digital vor einer Kamera. Gleich wie unsicher oder nicht, du dich in dem Moment fühlst. Denn du weißt mehr und bist mehr als du denkst.

Schüchternheit als Qualitätskriterium eines bedeutenden Gelehrten

Deine Unsicherheit ist sogar eher ein Beweis für deine Intelligenz. Denn schon vor über 500 Jahren sagte der weltberühmte Gelehrte Erasmus von Rotterdam:

„Intelligenz macht schüchtern.“

Beschwerde eines Nobelpreisträgers

Vor ein paar Jahrzehnten fügte der Nobelpreisträger Bertrand Russell dem Hinweis von Erasmus von Rotterdam eine Beschwerde und Aufforderung hinzu:

„Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.“

Lass das Zweifeln los. Denn dadrunter oder dahinter, in deinem wahren Selbst, bist du dir ganz sicher. Da ist nämlich kein Platz für falsche Bescheidenheit und neurotische Wichtigtuerei. Da strahlst du einfach. Und glänzt mit dem was du bist und dem, was du weißt und kannst.

Selbstsicheres Auftreten – Hinweis einer First Lady

Und auch die Diplomatin und First Lady Eleanor Roosevelt spricht Dir hier Mut zu:

„Niemand kann dir, ohne deine Zustimmung, das Gefühl geben, minderwertig zu sein.“

Fazit für mehr Mut zu selbstsicherem Auftreten

Also: Sei dir selbst sicher und trete auf. Und werde dir so selbst – mehr und mehr – noch sicherer. Nur Mut.

Susanne Hake

Master of Fine Arts, ganzheitliche Kommunikationsberaterin.

Foto: dpa.com/Silas.Stein

Selbstmarketing für Schüchterne – Das Buch

Im Buchhandel oder hier erhältlich

Das könnte dich auch interessieren